Skitouren & Schneeschuhwandern

Schneekönigin, Eisbrecher oder doch lieber unberührte Pulverhänge?

Skitouren Zell am See KaprunSkitouren Zell am See Kaprun

Wenn Sie zu den Wintersportlern gehören, die lieber abseits der Pisten unterwegs sind, dann sind Sie in Zell am See absolut richtig.
Sollten Sie mit dem Tourenski-Sport erst begonnen haben und absolut sichere Verhältnisse bevorzugen, können Sie auf den neuen Routen "Schneekönigin"
und "Eisbrecher" in Zell am See-Kaprun entlang der Pisten aufsteigen.

Die „Schneekönigin“ führt vom Lawinenboden zum Alpincenter und überwindet etwa 479 Höhenmeter, während der „Eisbrecher“ mit gleichen Start zur Bergstation des Maurerliftes führt.
Hier sind 900 Höhenmeter zu bewältigen.

Besonders beliebt ist auch die Skitour am Tristkogel, die jeweils donnerstags zusammen mit einem staatlich geprüften Skileherer durchgeführt werden kann.
Auch der Thumersbacher Hausberg ist für Skitourengeher und Schneeschuhwanderer geöffnet. Die Strecke auf den Ronachkopf ist landschaftlich sehr eindrucksvoll - aufgrund des geringen Höhenunterschiedes von 500 Höhenmetern ist diese Tour auch für Anfänger zu bewältigen.

Auch abseits der viel begangenen Routen ist die Auswahl vielfältig - aber wie kann es auch anders sein, in einer Region im Herzen der Alpen mit 30 Dreitausendern in unmittelbarer Nähe.

Zimmer Übersicht

Erleben im Hotel Mavida

Einzigartige Stunden in einmaliger Lage. Kurzum, das MAVIDA
ist ein ganz besonderer Ort im Herzen der Alpen.

Service Partner